Autoteile Fahrzeugauswahl
Nach Typenscheinnummer
Wo finde ich die Typenscheinnummer?
Wo finde ich die Typenscheinnummer?
Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

AUTODOC AG
Josef-Orlopp-Straße 55
10365 Berlin
Fax: +49 30 208 478 250
E-Mail: [email protected]

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Produkten/Dienstleistungen oder der Nutzung unserer Website können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischer Adresse sowie unter der zuvor angegeben E-Mail-Adresse (Stichwort: „z. Hd. Datenschutzbeauftragter“) erreichbar. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Nutzung dieser E-Mail-Adresse die Inhalte nicht ausschließlich von unserem Datenschutzbeauftragten zur Kenntnis genommen werden. Wenn Sie vertrauliche Informationen austauschen möchten, bitten Sie daher zunächst über diese E-Mail-Adresse um direkte Kontaktaufnahme.

2. Datenverarbeitung auf unserer Website

2.1. Aufruf unserer Website / Zugriffsdaten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisch Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

  • Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern der Seitenaufruf im Zuge der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags geschieht, und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies in der Regel nach spätestens sieben Tagen der Fall. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

    2.2. Kontaktaufnahme

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehören Kontaktformulare und die Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertrags benötigt werden, und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wir Ihre Anfrage beantworten können.

    Die bei der Verwendung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn, wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten (vgl. Ziffer 5 „Speicherdauer“).

    2.2.1. Kontaktformulare

    Auf unserer Internetseite gibt es Kontaktformulare, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die folgenden Pflichtangaben an uns übermittelt und gespeichert:

  • Bestellnummer
  • Telefonnummer
  • Vor- und Nachname (optional)
  • FIN (optional)
  • Schlüsselnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Artikelnummer

  • Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Eintreffens der Anfrage.

  • 2.2.2. Kontaktaufnahme per E-Mail

    Alternativ zum Kontaktformular ist eine schriftliche Kontaktaufnahme auch direkt über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sofern es sich um geschäftliche Korrespondenz handelt, speichern wir Ihre Angaben bis zu drei Jahre.

    2.2.3. Kontaktaufnahme per Telefon

    Sie haben auch die Möglichkeit, uns telefonisch zu erreichen. Wenn Sie uns am Anfang Ihres Anrufs Ihre Einwilligung erteilen, werden wir im Anschluss das gemeinsame Gespräch aufzeichnen. Die während des Telefonats mitgeteilten Informationen werden wir zur Schulung unserer Kundensupport-Mitarbeiter sowie zur Qualitätssicherung unseres Call-Centers speichern und in der Regel spätestens nach drei Monaten löschen, es sei denn, dass eine längere Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben oder zu Nachweiszwecken erforderlich ist. Zu Nachweiszwecken (z.B. Abschluss eines Kaufvertrages) können wir die Aufzeichnung bis zu drei Jahre speichern. Ihre Einwilligung bildet die Rechtsgrundlage (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) der Gesprächsaufzeichnung und deren Auswertung.

    2.3. Registrierung

    Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, ein Kundenkonto anzulegen bzw. sich für unseren Login-Bereich zu registrieren, um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können. Die von Ihnen verpflichtend anzugebenen Daten haben wir durch eine Kennzeichnung als Pflichtfelder hervorgehoben. Ohne diese Daten ist eine Registrierung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

    Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

  • Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

  • Die Registrierungsdaten dienen zur Bestellabwicklung in unserem Onlineshop und zum Anlegen eines Kundenkontos.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, eine längere Aufbewahrung ist zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich.

    2.4. Bestellungen

    Bei einem Bestellprozess erheben wir zusätzlich zu den bereits bei der Registrierung angegeben Daten folgende für die Vertragsabwicklung notwendige Angaben:

  • Geburtsdatum,
  • E-Mail-Adresse,
  • Passwort,
  • Rechnungs- und Versandadresse
  • Zahlungsart (je nach Zahlungsart ggf. auch IBAN und BIC, sofern nicht unter 2.4.1 genannte Zahlungsdienstleister zur Zahlung ausgewählt werden).

  • Optional sind Angaben wie Telefon- und Faxnummer möglich, damit wir Sie bei Rückfragen auch auf diesen Wegen kontaktieren können oder um Sie im Falle der Nichtzahlung nach Fälligkeit und schriftlicher Mahnung telefonisch zur Zahlung aufzufordern, wenn dies erforderlich ist und wir Sie auf anderem Wege nicht erreichen können.

    Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

    Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellungen. Ihre Bestelldaten werden in Ihrem Kundenkonto gespeichert und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

    2.4.1. Zahlungsdienstleister

    Zur Abwicklung der Zahlung besteht die Möglichkeit der Auswahl unterschiedlicher Zahlungsdienstleister bzw. gängiger Zahlungsarten im Online-Handel, wie z.B. Vorkasse, Zahlung per PayPal oder Rechnung. Zu diesem Zweck können an diese Dienstleister Zahlungsdaten wie z.B. Rechnungsadressen, IBAN, BIC und bevorzugte Zahlungsart übermittelt werden. Hierzu zählen ferner auch Daten, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung anfallen wie z.B. Daten, die externe Zahlungsdienstleister zur Identifikation verwenden (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, PayPal-ID), Geräteinformationen (z.B. IP-Adresse, Gerätetyp, Betriebssystem) oder Daten, die benötigt werden, um eine Rechnung zu erstellen wie z.B. Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent. Auch können diese Zahlungsdienstleister Daten zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte zum Verhalten in der Zukunft verarbeiten. Zum Zwecke der Überprüfung von Zahlungen, z.B. zur Freigabe gekaufter Waren, erhalten auch wir von den Zahlungsdienstleistern entsprechende Informationen zur Zahlung. Auch im Rahmen einer etwaigen gesetzlich erforderlichen Identitätsprüfung erhalten wir von den Zahlungsdienstleistern Stamm- und Finanzinformationen.

    Sofern Sie uns hierzu nicht Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO erteilt haben, ist Rechtsgrundlage der Weitergabe der Daten an die Zahlungsdienstleister im Rahmen der Vertragsabwicklung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung zur Durchführung des Vertrages und Abwicklung der Bestellung erforderlich ist.

    Die Rechtsgrundlagen der durch die Zahlungsdienstleister in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Zahlungsdienstleisters:

  • Klarna, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden („Klarna“). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Klarna.
  • Sofort GmbH, Unternehmen der Klarna Gruppe, Theresienhöhe 12, 80339 München („Sofort GmbH“). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Sofort GmbH.
  • PayPal (Europe) S.a r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg („PayPal“). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.
  • Trustly Group AB, 556754-8655, Norrtullsgatan 6, 113 29 Stockholm, Schweden („Trustly“). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Trustly.
  • Dalenys Payment SAS, 110 avenue de France 75013 Paris, Frankreich (“Dalenys”). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Delanys Payment.
  • Braintree, ein Unternehmen der PayPal (Europe) S.a r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg („Braintree“). Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Braintree.
  • Apple Pay, Apple Inc. One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014 (“Apple Pay”). Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Apple zu Apple Pay.
  • Google Pay, Google Payment Ireland Limited, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland (“Google Pay”). Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google Pay bzw. Payments und den Datenschutzhinweisen von Google.
  • Przelewy24 bei PayPro Spółka Akcyjna, ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań („przelewy24“). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von przelewy24.
  • PostFinance, PostFinance AG, Mingerstrasse 20, CH-3030 Bern („PostFinance“). Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von PostFinance.

  • Je nach Ort des Aufrufs der Website können die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten und -dienstleister variieren.

    Wir weisen darauf hin, dass Datenschutzanfragen am effizientesten bei dem jeweiligen Zahlungsdienstleister geltend gemacht werden können, da nur diese Anbieter Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

    2.5. Newsletter

    Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien und personalisierten Newsletter zu abonnieren, in denen wir Ihnen regelmäßig auf Sie zugeschnittene Informationen, Neuerungen zu unseren Produkten, aktuellen Sonderangeboten und -aktionen, Warenkorberinnerungen und Meinungs- und Zufriedenheitsbefragungen zusenden. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns bzw. an von uns eingesetzte Versanddienstleister übermittelt. In der Regel müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Teilweise werden optional weitere Angaben wie Name, Vorname und Geschlecht abgefragt, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, einen individualisierten Newsletter zu erhalten.

    Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d. h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen die Newsletter zuzusenden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.

    Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt dabei auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs.

    Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

    Um festzustellen, wann unsere E-Mails geöffnet und wie sie genutzt werden, erfassen und analysieren wir mittels marktüblicher Technologien, die uns von unseren Versanddienstleistern zur Verfügung gestellt werden, die Interaktionen mit dem Newsletter bzw. die anfallenden Zugriffsdaten (z.B. Öffnungsquote oder Klickquote). Hierzu enthalten unsere E-Mails sogenannte Web-Beacons. Dies sind kleine Bild-Dateien, die von unserer Website geladen werden und uns ermöglichen, festzustellen, wann eine E-Mail von Ihnen geöffnet wurde. Außerdem erfahren wir, auf welche der in den E-Mails enthaltenen Links Sie klicken. Wir nutzen diese Zugriffsdaten für die stetige Verbesserung unseres Angebots, unserer Inhalte und der Kundenkommunikation sowie zu statistischen Zwecken. Außerdem nutzen wir die Informationen, um besser zu verstehen, welche Inhalte und Produkte Sie jeweils interessieren, um Ihnen zukünftig Inhalte präsentieren zu können, die für Sie möglichst relevant sind.

    Im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Erhalt unserer Werbemails holen wir zusätzlich Ihre Einwilligung dafür ein, dass wir unsere E-Mails entsprechend Ihren Bedürfnissen und Interessen auf Grundlage der über Sie geräteübergreifend gespeicherten Daten, wie Ihre Zugriffsdaten, ggf. Kontoinformationen und Ihr Einkaufsverhalten (Bestellungen, Retouren, nicht beendete Bestellvorgänge) personalisieren dürfen.

    Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

    Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    Die Zugriffsdaten (Öffnungs- und Klickdaten) werden ausschließlich anonymisiert erhoben und gespeichert.

    Sonstige Daten, die unabhängig von den Öffnungs- und Klickdaten im Rahmen des Newsletters erhoben werden, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach grundsätzlich solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Mit Ihrer Abmeldung von E-Mail-Benachrichtigungen betrachten wir Ihre Einwilligung in die Erstellung Ihres personalisierten Nutzungsprofils und den Erhalt darauf basierender E-Mails als widerrufen. Ihr personalisiertes Nutzungsprofil wird von uns unverzüglich gelöscht. Die ausgetragenen E-Mail-Adressen, einschließlich der Protokolldaten, werden gesperrt. Die vorübergehende Sperrung dient unserem berechtigten Interesse, eine ursprünglich gegebene Einwilligung nachweisen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Nach Ablauf der sechs Monate löschen wir die E-Mail-Adresse aus den E-Mail-Verteilern.

    Ein getrennter Widerruf bezüglich der beschriebenen Analyse Ihrer Zugriffsdaten ist nicht möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit, das von Ihnen verwendete Mailprogramm so zu konfigurieren, dass E-Mails in Textform und nicht im HTML Format dargestellt werden. Dadurch werden Bild- und Grafikdateien ausgeblendet, so dass ein Tracking nicht möglich ist. Der Newsletter wird Ihnen in diesen Fällen jedoch nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Ein getrennter Widerruf bezüglich der Erstellung eines personalisierten Nutzungsprofils ist ebenfalls nicht möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass wir ein personalisiertes Nutzungsprofil von Ihnen erstellen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in den Erhalt personalisierter E-Mail-Werbung wie oben beschrieben zu widerrufen.

    Wir verwenden in diesem Rahmen den Dienst GetResponse der GetResponse Sp.z o.o., ul. ARKONSKA 6/A3, 80-387 GDANSK, Polen („GetResponse“).

    Wir haben mit GetResponse einen Auftragsverarbeitungsvertrag und für den Fall, dass personenbezogene Daten in Drittländer wie die USA übertragen werden, EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Auch erstreckt sich Ihre über das Cookiebanner erteilte Einwilligung hinsichtlich des Trackings ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung an GetResponse (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von GetResponse.

    2.6. Bestandskundenwerbung per E-Mail

    Wenn Sie einen Kauf bei uns getätigt haben, verwenden wir Ihre Kontaktdaten auch, um Ihnen per E-Mail weitere für Sie relevante Informationen zu unseren Produkten zukommen zu lassen („Bestandskundenwerbung“). Hierzu können insbesondere Neuheiten, Aktionen und Angebote sowie Feedback- und andere Umfragen zählen.

    Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG, wonach die Datenverarbeitung zur Wahrnehmung berechtigter Interessen zulässig ist, soweit dies die Speicherung und weitere Nutzung der Daten zu werblichen Zwecken betrifft. Der werblichen Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit mittels eines entsprechenden Links in den E-Mails oder durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

    2.7. Kontaktaufnahme per Telefon durch Autodoc

    Sofern Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt und Ihre Telefonnummer in Ihrem Kundenkonto hinterlegt haben, rufen wir Sie gegebenenfalls für Zufriedenheitsbefragungen, zur Unterbreitung von Sonderangeboten und -aktionen, zur Information über Produkte sowie zu statistischen Zwecken an. Wenn Sie uns am Anfang des Anrufs Ihre Einwilligung erteilen, werden wir im Anschluss das gemeinsame Gespräch aufzeichnen. Die während des Telefonats mitgeteilten Informationen werden wir zur Schulung unserer Kundensupport-Mitarbeiter sowie zur Qualitätssicherung unseres Call-Centers speichern und in der Regel spätestens nach drei Monaten löschen, es sei denn, dass eine längere Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben oder zu Nachweiszwecken erforderlich ist. Zu Nachweiszwecken (z.B. Abschluss eines Kaufvertrages) können wir die Aufzeichnung bis zu drei Jahre speichern. Ihre Einwilligung bildet die Rechtsgrundlage (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) der Gesprächsaufzeichnung und deren Auswertung.

    2.8. Umfragen und Gewinnspiele

    Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschung. Wir werten die Daten grundsätzlich anonymisiert für interne Zwecke aus. Sofern Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, werden die Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung erhoben und verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

    Im Rahmen von Gewinnspielen verwenden wir Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnbenachrichtigung. Detaillierte Hinweise finden Sie ggf. in den Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist der Gewinnspielvertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


    3. Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien

    Wir setzen auf dieser Website Cookies und vergleichbare Technologien (zusammengefasst „Tools“) ein, die entweder von uns selbst oder von Dritten angeboten werden.

    Bei „Cookies“ handelt es sich um kleine Textdateien, die durch den Browser auf Ihrem Gerät gespeichert werden können. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Vergleichbare Technologien sind insbesondere Web Storage (Local / Session Storage), Fingerprints, Tags oder Pixel. Einige Cookies verbleiben für eine bestimmte Dauer auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Unseren Partnern ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

    Die meisten Browser akzeptieren Cookies und vergleichbare Technologien standardmäßig. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen in der Regel so anpassen, dass Cookies oder vergleichbare Technologien abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Auch können Sie in den Sicherheitseinstellungen temporäre und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Funktionen auf unserer Webseite nicht zur Verfügung, einige Webseiten werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt und ggf. funktionieren möglicherweise nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei. Um unseren Warenkorb zu nutzen, müssen bspw. temporäre Cookies zugelassen werden. Die in unseren Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpft. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die in unseren Cookies gespeicherten Daten nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpfen.

    Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit selbst löschen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser aufrufen oder die Cookies auf Ihrer Festplatte löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. Session-Cookies werden nach Verlassen der Webseite wieder gelöscht und werden hier nur verwendet, um die Navigation auf der Webseite und Abrufen der Inhalte bedienerfreundlich zu ermöglichen und statistisch zu erfassen.

    Im Folgenden werden die von uns eingesetzten Tools nach Kategorien geordnet aufgeführt, wobei wir Sie insbesondere über die Anbieter der Tools und die Weitergabe der Daten an Dritte informieren. Auch wird erläutert, in welchen Fällen wir Ihre freiwillige Einwilligung zur Nutzung der Tools einholen und wie Sie diese widerrufen können.

    Sollten – auch trotz größter Sorgfalt – die Informationen im Cookiebanner denen in dieser Datenschutzerklärung widersprechen, so haben die Angaben dieser Datenschutzerklärung Vorrang.

    3.1 Rechtsgrundlage und Widerruf

    3.1.1. Rechtsgrundlage

    Für den Websitebetrieb notwendige Tools verwenden wir aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website zu ermöglichen und die Nutzung so zeitsparend wie möglich zu gestalten. In bestimmten Fällen können diese Tools auch für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sein, dann erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

    Alle anderen Tools, insbesondere solche für Marketingzwecke, verwenden wir aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie gemäß § 15 Abs. 3 S. 1 TMG, sofern Nutzungsprofile zu Zwecken der Werbung oder Marktforschung erstellt werden. Eine Datenverarbeitung mithilfe dieser Tools findet nur statt, wenn wir vorab Ihre Einwilligung hierfür erhalten haben.

    Sofern eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer stattfindet, verweisen wir, auch in Hinblick auf die ggf. damit einhergehenden Risiken, auf Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“). Wir teilen Ihnen mit, wenn wir mit den Anbietern bestimmter Tools Standardvertragsklauseln oder andere Garantien abgeschlossen haben. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von bestimmten Tools gegeben haben, übermitteln wir die bei der Nutzung der Tools verarbeiteten Daten (auch) auf Grundlage dieser Einwilligung in Drittländer.

    3.1.2. Einholung Ihrer Einwilligung

    Für die Einholung und das Management Ihrer Einwilligungen nutzen wir ein Consent-Management-Tool. Dieses erzeugt ein Banner, welches Sie über die Datenverarbeitung auf unserer Website informiert und Ihnen die Möglichkeit gibt, allen, einzelnen oder keinen Datenverarbeitungen durch optionale Tools zuzustimmen. Dieses Banner erscheint beim ersten Besuch unserer Website und wenn Sie die Auswahl Ihrer Einstellungen erneut aufrufen, um Sie zu ändern oder Einwilligungen zu widerrufen. Das Banner erscheint außerdem bei weiteren Besuchen unserer Website, sofern Sie die Speicherung von Cookies deaktiviert haben.

    Bei der Erteilung Ihrer Einwilligung werden im Rahmen Ihres Websitebesuches Ihre Einwilligungen oder Widerrufe, Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser, Ihr Endgerät zum Zeitpunkt Ihres Besuches an uns übertragen. Außerdem setzen wir ein eigenes notwendiges Cookie ein, um Ihre erteilten Einwilligungen und Widerrufe zu speichern. Sofern Sie Ihre Cookies löschen, werden wir Sie bei einem späteren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.

    Die Datenverarbeitung ist notwendig, um Ihnen das rechtlich geforderte Einwilligungs-Management bereitzustellen und unseren Dokumentationspflichten nachzukommen. Rechtsgrundlage zur Nutzung des Consent-Management-Tools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, begründet durch unser Interesse, die gesetzlichen Anforderungen an ein Cookie-Consent-Management zu erfüllen.

    3.1.3. Widerruf Ihrer Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl

    Sie können Ihre Einwilligung für bestimmte Tools jederzeit widerrufen. Klicken Sie dazu auf folgenden Link. Dort können Sie auch die Auswahl der Tools ändern, in deren Nutzung sie einwilligen möchten, sowie ergänzende Informationen zu den Cookies und der jeweiligen Speicherdauer entnehmen. Alternativ können Sie Ihren Widerruf bei bestimmten Tools direkt beim Anbieter geltend machen.

    Unsere Website setzt verschiedene Arten von Cookies und ähnliche Technologien ein, die jeweils eine spezifische Funktion haben. Es gibt Cookies, die direkt von uns eingesetzt und verwaltet werden und Cookies, die von Dritten nach den eigenen Datenschutzerklärungen eingesetzt und verwaltet werden. Nachstehend eine Übersicht:

    3.2. Notwendige Tools

    Wir verwenden bestimmte Tools, um die grundlegenden Funktionen unserer Website und die Anzeige von Inhalten auf dem Smartphone zu ermöglichen („notwendige Tools“). Ohne diese Tools könnten wir unseren Dienst nicht zur Verfügung stellen. Deshalb werden notwendige Tools ohne Einwilligung aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO oder zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verwendet.

    3.2.1. Eigene Cookies

    Wir verwenden eigene notwendige Cookies insbesondere

  • zur Login-Authentifizierung,
  • zur Lastverteilung,
  • um Ihre Spracheinstellungen zu speichern,
  • um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

  • Diese technischen Cookies sind für das Funktionieren der Website unerlässlich und erkennen z.B. die Sprache und das Land, von dem aus Sie die Website aufgerufen haben. Wenn Sie ein angemeldeter Besucher sind, werden Sie mithilfe von Cookies erkannt und können auf die Services der entsprechenden Bereiche zugreifen.

    3.2.2. Google Tag Manager

    Unsere Website verwendet den Google Tag Manager, einen Dienst, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.

    Der Tag Manager dient der Verwaltung von Tracking-Tools und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweise vorgegebene Nutzungsdaten zu erfassen. Der Google Tag-Manager sorgt dafür, dass die von unseren Partnern benötigen Nutzungsdaten an diese weitergeleitet werden.

    Der Google-Tag-Manager kommt ohne den Einsatz von Cookies aus.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, mehrere Tags auf unkomplizierte Art und Weise auf unserer Webseite einzubinden und zu verwalten.

    Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Teilweise werden Daten auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen von Google zum Tag Manager.

    3.3. Funktionale Tools

    Wir verwenden darüber hinaus Tools, um das Nutzungserlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen mehr Funktionen anbieten zu können („funktionale Tools“). Diese sind zwar nicht für die grundlegende Funktionalität der Website unbedingt erforderlich, können jedoch den Nutzern erhebliche Vorteile bringen, insbesondere hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit und der Bereitstellung zusätzlicher Kommunikations-, Darstellungs- oder Zahlungskanäle.

    3.3.1. MyFonts

    Unsere Website verwendet den Dienst MyFonts, der von der Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801 USA und ihrer weltweiten Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen („MyFonts“) angeboten wird.

    Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten, um Texte korrekt und ansprechend anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von MyFonts aufnehmen. Hierdurch erfährt MyFonts, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Eine Zusammenführung mit anderen Daten findet nicht statt. Es werden keine Cookies gespeichert.

    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre freiwillige Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. MyFonts dient einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Online-Auftritts durch wartungsfreie und effiziente Nutzung von Schriftarten, auch unter Berücksichtigung eventueller lizenzrechtlicher Restriktionen für deren lokale Einbindung.

    Der Server, zu dem eine Verbindung aufgebaut wird, kann sich in den USA befinden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Weitere Informationen finden Sie in in der Datenschutzerklärung und den Terms of Use von MyFonts.sowie der Datenschutzrichtlinie von Monotype.

    3.3.2. Chat-Tool

    Unsere Website verwendet zur Verbesserung der Kommunikation mit Besuchern das Chat-Programm der Genesys Telecommunications Lab. GmbH Germany, Joseph-Wild-Straße 20, 81829 München.

    Haben Sie allgemeine oder konkrete Fragen und Probleme zu unseren Produkten, der Website oder unserem Unternehmen, können Sie uns über das Chat-Programm eine Nachricht zukommen lassen. Ihnen wird angezeigt, ob gerade jemand online ist, um Ihnen unmittelbar zu antworten. Ist dies nicht der Fall, werden wir Ihre Anfrage zu unseren Geschäftszeiten umgehend beantworten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen.

    Bei der Nutzung des Chat-Programms wird die IP-Adresse des Geräts und die Adresse der Unterseite, von der Sie das Chat-Programm aufrufen, erfasst. Genesys verwendet auch Cookies und ähnliche Technologien. Durchgeführte Chats werden protokolliert und gespeichert.

    Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern die Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertrags erforderlich sind, und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Pflege der Kommunikation mit (potentiellen) Kunden und die positive Außenwirkung durch schnelle Erreichbarkeit unserer Mitarbeiter ist.

    Wir haben mit Genesys einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die in diesem Zusammenhang erfassten Daten können an einen Server von Genesys in Drittländer übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in Drittländer übertragen werden, haben wir mit Genesys Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Genesys.

    3.3.3. Push-Benachrichtigungen (Firebase Cloud Messaging)

    Wir bieten auf unserer Webseite den kostenfreien Service der Push-Benachrichtigung an. Durch Mausklick auf den Button „Zulassen“ kann dieser Service abonniert werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit in Ihren Browsereinstellungen, dieses Abonnement zu beenden.

    Sie erhalten im Rahmen der Nutzung unserer App ggf. sogenannte Push-Benachrichtigungen von uns, und zwar auch, wenn Sie unsere App gerade nicht nutzen. Dabei kann es sich um Benachrichtigungen handeln, die wir Ihnen im Rahmen der Vertragserfüllung zusenden (z.B. Hinweis auf die Nichtverfügbarkeit unserer App wegen Wartungsarbeiten).

    Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Werbliche Informationen erhalten Sie nur per Push-Benachrichtigung, wenn Sie hierfür eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Im Übrigen können Sie Push-Benachrichtigungen jederzeit über die Einstellungen Ihres mobilen Endgeräts deaktivieren.

    Wir nutzen zur Versendung der Push-Benachrichtigungen den Dienst Firebase Cloud Messaging (FCM SDK), der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird. Dieser ermöglicht unter Verwendung der Instanz-ID (Google Token), die bei der App-Installation für die App auf Ihrem Endgerät vergeben wird, die Push-Benachrichtigungen für genau Ihr mobiles Endgerät auszuspielen. Die Instanz-ID lässt keinen Rückschluss auf Ihre Person zu und ist damit anonym.

    Für den Fall, dass doch personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, geschieht dies auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO, um die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zu ermöglichen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Nähere Informationen zu Firebase finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den Datenschutzhinweisen zu Firebase.

    3.3.4. Cloudflare

    Auf unserer Website nutzen wir Content-Delivery-Network Services der Cloudflare Germany GmbH, Rosental 7, 80331 München, Deutschland bzw. Cloudflare Inc., 701 Townsend St., San Francisco, CA 94107 (USA). Bei einem Content Delivery Network werden die Inhalte unserer Website auf dem Server des Dienstes abgelegt. Der Server des Dienstleisters verteilt diese Inhalte bei einem Abruf unserer Website an Sie bzw. Ihren Browser. Cloudflare verarbeitet Log-Daten, wie Ihre IP-Adresse, Informationen zu Systemeinstellungen, DNS-Protokolldaten und Geräteinformationen. Wir nutzen Cloudflare zum Zweck der Abwehr von Angriffen wie z.B. DDos-bzw. Bot-Attacken auf unsere Website und um Nutzer identifizieren zu können. Hierbei werden keine Nutzer-IDs und personenbezogene Daten gespeichert. Auch können durch Cloudflare die Ladezeiten unserer Website verkürzt werden, um Ihnen den Inhalt unserer Seiten schnell zur Verfügung stellen zu können.

    Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cloudflare ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse, dass wir mit dem Dienst Sicherheitsmaßnahmen gegen Angriffe auf unsere Website ergreifen und große Datenmengen an die Nutzer unserer Website zur Verfügung zu stellen.

    Wir haben mit Cloudflare einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Für den Fall, dass Cloudflare Daten in Drittländer überträgt, haben wir mit Cloudflare EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Cloudflare.

    3.4. Analyse-Tools

    Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir Tools zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten („Analyse-Tools“). Hierbei analysieren wir z.B. eingegebene Suchbegriffe, die Häufigkeit von Seitenaufrufen oder die Inanspruchnahme bestimmter Website-Funktionen.

    Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten.

    Rechtgrundlage für die Analyse-Tools ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung siehe 3.1.3: „Widerruf Ihrer Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl“. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Die Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert bzw. anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

    3.4.1. Google Analytics

    Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

    Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Google wird die gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Hierzu zählen auch die Erstellung von Remarketing-Zielgruppen bzw. -Listen und die Auslieferung relevanter Anzeigen in Google Display- und Suchkampagnen (Remarketing) sowie die Ermittlung bzw. Aufschlüsselung der Websitebesucher nach Alter, Geschlecht und Interessen (Conversion Tracking) zur Ausrichtung der Werbeanzeigen auf die entsprechenden Zielgruppen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

    Folgende Einstellungen zum Datenschutz haben wir bei Google Analytics getroffen:

  • IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse vor der Auswertung, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können)
  • Automatische Löschung alter Logs / Begrenzung der Speicherdauer
  • Deaktivierte Werbefunktion (einschließlich Zielgruppen-Remarketing durch GA Audience)
  • Deaktivierte personalisierte Anzeigen
  • Deaktiviertes Measurement Protocol
  • Deaktiviertes seitenübergreifendes Tracking (Google-Signale)
  • Deaktivierte Datenfreigabe an andere Google-Produkte und -Dienste

  • Folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

  • Anonymisierte IP-Adresse;
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);
  • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);
  • Heruntergeladene Dateien;
  • Angeklickte Links zu anderen Websites;
  • Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);
  • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;
  • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt, ausgehend von anonymisierter IP-Adresse);
  • Daten zu demografischen Merkmalen und Interessen.

  • Google Analytics setzt folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer:

  • „_ga“ für 2 Jahre und „_gid“ für 24 Stunden (beide zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID);
  • „_gat“ für 1 Minute (zur Reduzierung von Anfragen an die Google-Server);

  • Wir haben mit Google zur Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

    3.4.2. Google Analytics for Firebase

    Wir nutzen Google Analytics for Firebase (“Firebase”), einen Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Firebase ermöglicht uns, das Nutzungsverhalten der Nutzer unserer Website und App mithilfe der durch uns generierten Device-ID Ihres Endgeräts zu analysieren und auszuwerten. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse helfen uns, unsere Website und App zu verbessern und damit Ihr Nutzungserlebnis angenehmer zu machen.

    Bei der Analyse werden insbesondere folgende Informationen verarbeitet:

  • Die Device-ID;
  • Registrierung, Login und Logout, Password vergessen;
  • Anzahl der Nutzer und Sitzungen (Datum, Uhrzeit), Sitzungsdauer;
  • Betriebssystem, Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;
  • Region, Land, Sprache;
  • Altersgruppe, Geschlecht;
  • erstmaliger Start, App-Version, App-Ausführungen, App-Updates;
  • Ereignisse (wie Interaktionen und Events), etwa die aufgerufenen Bereiche/Module innerhalb der App, die betrachteten Inhalte, die Klicks auf Schaltflächen o. ä.

  • In den Geräteeinstellungen deines Mobilgerätes kannst du die Nutzung der Werbe-ID beschränken:

  • Für Android: Einstellungen > Google > Anzeigen > Werbe-ID zurücksetzen
  • Für iOS: Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Kein Ad-Tracking

  • Die Datenverarbeitung für Firebase findet möglicherweise auch auf Servern in den USA statt. Mit der Werbe-ID verknüpfte Daten werden für 60 Tage, Nutzer-Conversions für 14 Monate gespeichert. Sofern Ihre Nutzungsdaten in die USA übermittelt werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google und Firebase finden Sie unter:

  • https://www.google.com/policies/privacy/
  • https://firebase.google.com/support/privacy/

  • 3.4.3. Yandex

    Diese Website nutzt Yandex Metrica, einen Webanalysedienst der Yandex LLC, 16 Lva Tolstogo str., Moskau, 119021, Russland (https://www.yandex.com), der für Nutzer aus der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum von der Yandex Oy Limited Company – Moreenikatu 6, 04600 Mantsala, Finnland („Yandex“) angeboten wird. Mit Hilfe von Yandex Metrica werden auf Basis Ihrer Einwilligung bzgl. der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO pseudonymisierte Besucherdaten gesammelt, ausgewertet und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Yandex Metrica verwendet sog. “Cookies”, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Diese Cookies dienen unter anderem dazu, den Browser wiederzuerkennen, und ermöglichen so eine genauere Ermittlung der Statistikdaten. Die erhobene IP-Adresse des Nutzers wird sofort nach der Erhebung und vor deren Speicherung pseudonymisiert, um eine Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

    Die durch das Cookie erzeugten Informationen (einschließlich der pseudonymisierten IP-Adresse) werden zur Wahrung der oben genannten Interessen an einen Server von Yandex in die Russische Föderation übertragen und dort gespeichert. Wir haben daher mit Yandex einen Auftragsverarbeitungsvertrag und EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die mit den Yandex-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen zu keinem Zeitpunkt dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

    Wenn Sie die Auswertung des Nutzerverhaltens via Cookies deaktivieren möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen.

    Alternativ können Sie der Datenerhebung durch Yandex für die Zukunft widersprechen, indem Sie ein Opt-Out- Add-on setzen lassen, welches Sie unter der nachstehenden Website beziehen können: https://yandex.com/support/metrica/general/opt-out.xml.

    Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Yandex.

    3.4.4. New Relic

    Auf dieser Webseite wird ein Plugin des Webanalyse-Dienstes „New Relic“ für Monitoring- und Analysezwecke eingesetzt. Dieser Dienst wird von New Relic Inc., 188 Spear Street, Suite 1200 San Francisco, CA 94105, USA bereitgestellt. Dies ermöglicht uns, statistische Auswertungen über die Performance (Antwortzeit, Durchsatz, Fehlerrate, Transaktionen) der Webseite zu erfassen und zu analysieren. Durch das Plugin erhält New Relic die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Zu diesem Zweck werden seitens New Relic Systemdaten zu eingesetzten Addons, Browsern sowie Hard- und Software und Nutzungszeiten, sogenannte Applikationsdaten erhoben, wofür Cookies in Ihrem Browser gesetzt werden. Bei dem von New Relic gesetzten Cookie handelt es sich um einen sog. Pixel-Tracker bzw. einen sog. Session-Cookie, der bei Schließen des Browsers automatisch gelöscht wird.

    Wenn Sie dabei als Nutzer bei New Relic eingeloggt sind, kann New Relic den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Falls Sie kein Mitglied von New Relic sind, besteht dennoch die Möglichkeit für New Relic Ihre IP-Adresse in Erfahrung zu bringen und zu speichern.

    Wenn Sie Mitglied bei New Relic sind und nicht möchten, dass New Relic auf unseren Seiten Daten über Sie sammelt, um Sie mit Ihren bei New Relic gespeicherten Mitgliedsdaten zu verknüpfen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seiten bei New Relic ausloggen.

    Wir haben mit New Relic einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen, für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden.

    Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie Infos zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch New Relic können, genauso wie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, aus den Datenschutzhinweisen von New Relic entnommen werden.

    3.5. Marketing-Tools

    Wir verwenden auch Tools zu Werbezwecken („Marketing-Tools“). Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung, also solche, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht, auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen.

    Die Tools dienen auch dazu, Profile zu erstellen, um Ihnen gezielter und Ihren Präferenzen entsprechend auf Werbeplattformen z.B. für ein bestimmtes Modell entsprechende Anzeigen zu zeigen. Ein weiterer Zweck ist die Verbesserung des Navigierens: Beim Besuch unserer Website zeigen wir Ihnen Produkte Ihres Interesses oder ähnliche Produkte wie die bereits angesehenen. Diese Cookies ermöglichen es uns auch, unser kommerzielles Angebot auf anderen, angeschlossenen Websites zu nutzen (Retargeting). Bei Drittanbieter-Cookies haben wir über die vom Cookie gelieferten Informationen keine Kontrolle und auch keinen Zugriff auf die Daten. Die von uns eingesetzten Drittanbieter zur Schaltung und Analyse der Clicks auf Anzeigen sichern außerdem nach deren Datenschutzbestimmungen zu, dass sie das Nutzerprofil aus den Daten bei Nutzern unserer Webseite nicht mit anderen Nutzerprofilen, die auf Drittseiten gewonnen wurden, zusammenführen. Um Einsicht in die sogenannten Cookies von Drittanbietern zu nehmen, sich über die jeweiligen Datenschutzrichtlinien zu informieren und bewusst die Einwilligung oder den Widerruf der Einwilligung zu verwalten, laden wir Sie dazu ein, die Seite http://www.youronlinechoices.com zu besuchen.

    Rechtgrundlage für die Marketing-Tools ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung siehe 3.1.3: „Widerruf Ihrer Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl“. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern. Zu den erhobenen Daten können insbesondere gehören:

  • die IP-Adresse des Geräts;
  • die Kennnummer eines Cookies;
  • die Gerätekennung mobiler Geräte (Device ID);
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);
  • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);
  • Heruntergeladene Dateien;
  • Angeklickte Links zu anderen Websites;
  • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);
  • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;
  • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt).

  • Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind.

    3.5.1. Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads)

    Unsere Website verwendet Microsoft Advertising, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

    Auch nutzen wir im Rahmen von Microsoft Advertising das UET-Tag auf unserer Webseite, um unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellen zu können. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads) auf unsere Website gelangt sind. Gelangt der Nutzer über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf seinem Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen bzgl. Identität der Nutzer werden nicht erfasst.

    Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert.

    Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage, personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter a http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren (Opt-Out).

    Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

    Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, die personalisierten Anzeigen bei Microsoft Advertising oder in den Einstellungen für Anzeigen in Ihrem Microsoft-Konto zu deaktivieren.

    Folgende Cookies werden durch Microsoft Advertising gesetzt:

  • „_uetsid“;
  • „_uetvid“;
  • „MUID“

  • Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Hilfe-Seiten zu Microsoft Advertising und in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

    3.5.2. Facebook-Pixel

    Unsere Websites verwendet zu Marketingzwecken den Dienst „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der für Nutzer außerhalb der USA und Kanada von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (zusammen „Facebook“) angeboten wird.

    Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion Tracking“). Zudem nutzen wir Facebook-Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Dabei erfolgt auch ein Zielgruppen-Remarketing durch „Custom Audience“.

    Hierzu wurde auf unserer Website das sogenannte „Facebook-Pixel“ integriert. Über dieses Zählpixel wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Das sogenannte Tracking erfolgt mithilfe eines Cookies, welcher auf Ihrem Rechner abgelegt wird und die nachfolgenden Informationen, wie zum Beispiel HTTP Header-Informationen (u.a. IP-Adresse, Informationen zum Webbrowser, Seitenspeicherort, Dokument, URL der Website und Nutzeragent des Webbrowsers sowie Tag und Uhrzeit der Nutzung), sowie Pixelspezifische Daten (dies umfasst die Pixel-ID und Facebook-Cookie- Daten, einschließlich Ihrer Facebook-ID (diese werden verwendet, um Ereignisse mit einem bestimmten Facebook-Werbekonto zu verknüpfen und sie einem Facebook-Nutzer zuzuordnen) erfasst.

    Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook in diesem Zusammenhang zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf eigenen Internetseiten sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Facebook Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Daneben erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern.

    Wenn Sie der Verwendung von Facebook-Pixel nicht zugestimmt haben, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt werden.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

    3.5.3. Google Marketing Platform und Ad Manager (ehemals DoubleClick)

    Unsere Website verwendet die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager, Dienste die für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.

    Diese Dienste verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der Dienste ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Wenn Sie der Verwendung von Google Marketing Platform und Ad Manager nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren.

    Folgende Cookies werden durch Google gesetzt:

  • „test-cookie“ für 12 Monate,
  • „IDE“ für 12 Monate.

  • Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

    3.5.4. Criteo

    Im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit im Sinne des Art. 26 DSGVO nutzen wir Dienstleistungen von Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich („Criteo“), um Informationen über das Nutzerverhalten (z.B. Produkte, die Sie angesehen, in den Warenkorb gelegt oder gekauft haben) in rein anonymisierter Form zur Verbesserung unseres Werbeangebots zu sammeln. Im Rahmen des Vertrages mit Criteo bestimmen wir dabei den Umfang der jeweiligen Werbekampagne. Die Umsetzung dieser Werbekampagne, einschließlich der Entscheidung darüber, welche Anzeigen wo ausgeliefert werden, liegt dann im Verantwortungsbereich von Criteo. Hierzu wird auf unserer Website unmittelbar durch Criteo ein Code von Criteo ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) eingebunden.

    Mit deren Hilfe wird auf Ihrem Gerät ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes.

    Criteo kann anschließend passende Produktempfehlungen als Werbebanner anzeigen, wenn andere Webseiten angesteuert werden („Retargeting“). Eine persönliche Identifikation der Webseitenbesucher ist dabei ausgeschlossen. Wir können Informationen wie technische Kennungen aus Ihrer Anmeldungsinformation auf unserer Webseite oder unserem CRM-System mit zuverlässigen Werbepartnern austauschen. Dadurch können Ihre Geräte und/oder Umgebungen verknüpft und Ihnen eine nahtlose Nutzungserfahrung mit den von Ihnen verwendeten Geräten und Umgebungen angeboten werden. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Criteo auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Websites besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden. Die von Criteo erfassten technischen Daten werden ab dem Zeitpunkt der Erfassung bis zu 13 Monate gespeichert. Cookies von Criteo laufen automatisch nach 13 Monaten ab.

    Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit für die vorgenannte Verarbeitung können Sie Ihre Rechte im Rahmen der DSGVO sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Criteo geltend machen. Wir haben mit Criteo eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung geschlossen, deren wesentliche Inhalte wir Ihnen auf Wunsch gern zur Verfügung stellen.

    Sie können der Datenschutzrichtlinie von Criteo nähere Einzelheiten zu diesen Verknüpfungsfähigkeiten entnehmen und der anonymen Analyse Ihres Surfverhaltens widersprechen.

    3.5.5. Affilinet (AWIN AG)

    Wir nehmen am Performance Advertising Netzwerk und an Partnerprogrammen der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (nachfolgend „AWIN“) teil, einem Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen in Form von Textlinks, Bildlinks, Werbebannern oder Eingabemasken („affilinet“). Affilinet verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Affilinet verwendet auch so genannte Web-Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

    Im Rahmen seiner Tracking-Dienste speichert AWIN zur Dokumentation von Transaktionen (z.B. von Leads und Sales) Cookies auf Endgeräten von Nutzern der Website. Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen seines Netzwerks. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In den AWIN Tracking Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt, mit der das Partnerprogramm eines Advertisers, der Publisher, der Zeitpunkt der Aktion des Nutzers (Click oder View) dokumentiert werden. Hierbei erhebt AWIN neben Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) auch Informationen über das Endgerät, von dem eine Transaktion durchgeführt wird, z.B. das Betriebssystem und den aufrufenden Browser.

    Die durch Cookies und Web-Beacons erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von affilinet übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von affilinet an Vertragspartner von affilinet weitergegeben werden. Affilinet wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

    Die von AWIN gespeicherten Cookies werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht.

    Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, Cookies auf der Webseite von AWIN AG zu deaktivieren.

    Nähere Informationen zu affilinet finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der AWIN AG.

    3.5.6. Webgains

    Darüber hinaus setzen wir ein Plugin des internationalen Affiliate-Netzwerkes Webgains ein. Der Anbieter ist die ad pepper media GmbH, Frankenstraße 150C, FrankenCampus, 90461 Nürnberg, Deutschland („Webgains“). Dadurch können wir messen, wie erfolgreich Werbeanzeigen von uns auf Partnerseiten sind, die uns von Webgains vermittelt wurden. Auf diese Weise wollen wir unseren Nutzern Werbung anzeigen, die für sie von Interesse ist, und dadurch unsere Website attraktiver gestalten und eine faire Berechnung von Werbekosten erreichen. Zu diesem Zweck wird ein Tracking-Code auf unserer Seite eingebunden. Mithilfe dieses Codes kann Webgains pseudonymisierte Daten über den Besuch unserer Website und über die Nutzung unseres Online-Angebotes erheben und uns auf dieser Grundlage aggregierte, nicht personenbezogene Statistiken zur Verfügung stellen, insbesondere darüber, wie viele Besucher einer bestimmten Partnerseite nach dem Klick auf unsere Werbeanzeige etwas bei uns bestellt haben. Wir haben mit Webgains einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

    Mehr Informationen zur Datenverarbeitung und zu Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Webgains.

    3.5.7. Kelkoo

    Wir nutzen ein Pixel des Affiliate-Netzwerkes der Kelkoo SAS, 12, rue Godot de Mauroy, 75009, Paris, Frankreich („Kelkoo“). Die Kelkoo Group betreibt Such- und Vergleichsportale im Internet.

    Wenn Sie von einer Kelkoo-Website auf unsere Website weitergeleitet worden sind, können wir durch das Pixel messen, wie erfolgreich Werbeanzeigen von uns auf Kelkoo-Partnerseiten sind und Nutzeraktionen auf unserer Website nachvollziehen und auswerten, um so unser Online-Angebot zu optimieren. Zu diesem Zweck wird ein Tracking-Pixel auf unserer Seite eingebunden. Über dieses wird eine Verbindung zwischen einer auf unserer Website abgeschlossenen Bestellung und dem Klick auf eine Anzeige auf einer Kelkoo-Website hergestellt.

    Im Falle des Abschlusses einer Bestellung werden die Order-ID (Bestellnummer) und OrderValue Parameter (Bestellwert/Warenkorbwert) an Kelkoo übermittelt sowie technische Browserinformationen, der Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung sowie Ihre IP-Adresse, die von Kelkoo vor der Speicherung anonymisiert wird. Die Übermittlung dieser Daten an und eine Speicherung durch Kelkoo findet jedoch nur dann statt, wenn Sie Sie nach Weiterleitung auf unserer Website tatsächlich eine Bestellung getätigt haben.

    Kelkoo verarbeitet die übermittelten Daten in eigener Verantwortlichkeit und misst im Rahmen der o.g. Übermittlung auch die Datenverkehrsleistung auf unserer Website zum Zwecke der Messung der Performance des Datenverkehrs („Kelkoo Sales Tracking“).

    Die von Kelkoo in eigener Verantwortlichkeit zur Messung der Performance der Kelkoo-Anzeigenkampagnen über die Cookies erhobenen Daten werden für 12 Monate gespeichert.

    Mehr Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Kelkoo.

    3.5.8. Daisycon

    Wir nutzen ein Pixel des Affiliate-Netzwerkes der Daisycon B.V., P.J. Oudweg 5, 1314 CH Almere, Niederlande („Daisycon“). Daisycon vermittelt Partner-Websites (sog. Publisher), auf denen unsere Produkte angeboten werden.

    Wenn Sie von einer Daisycon-Website auf unsere Website weitergeleitet worden sind, können wir durch das Pixel messen, wie erfolgreich Werbeanzeigen von uns auf Daisycon-Partnerseiten sind und Nutzeraktionen auf unserer Website nachvollziehen und auswerten, um so unser Online-Angebot zu optimieren. Zu diesem Zweck wird ein Tracking-Pixel auf unserer Seite eingebunden. Über dieses wird eine Verbindung zwischen der auf unserer Website abgeschlossenen Bestellung und dem Klick auf die Anzeige auf einer Daisycon-Website hergestellt.

    Im Falle des Abschlusses einer Bestellung werden die Order-ID (Bestellnummer) und OrderValue Parameter (Bestellwert/Warenkorbwert) an Daisycon übermittelt sowie demographische und geographische Merkmale, zuvor anonymisierte Browserversion und -einstellungen, Gerätetyp sowie IP-Adresse, die von Daisycon vor der Speicherung anonymisiert werden. Diese können nicht auf eine Person zurückgeführt werden und werden nur zu statistischen Zwecken verarbeitet und mit Daisycon geteilt. Zusätzlich werden auch pseudonyme Transaktions-IDs an Daisycon übermittelt. Die Übermittlung dieser Daten an und eine Speicherung durch Daisycon findet jedoch nur dann statt, wenn Sie Sie nach Weiterleitung auf unserer Website tatsächlich eine Bestellung getätigt haben.

    Daisycon speichert nur die anonymisierte IP-Adresse für maximal bis zu 5 Jahren.

    Wir haben mit Daisycon einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

    Mehr Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Daisycon.

    3.5.9. Tradedoubler

    Wir nutzen ein Pixel des Affiliate-Netzwerkes der Tradedoubler GmbH, Mainzer Straße 13, 80804 München, Deutschland („Tradedoubler“). Tradedoubler vermittelt Partner-Websites (sog. Publisher), auf denen unsere Produkte angeboten werden.

    Wenn Sie von einer Tradedoubler-Website auf unsere Website weitergeleitet worden sind, können wir durch das Pixel messen, wie erfolgreich Werbeanzeigen von uns auf Tradeoubler-Partnerseiten sind und Nutzeraktionen auf unserer Website nachvollziehen und auswerten, um so unser Online-Angebot zu optimieren und für Sie relevantere Werbeanzeigen im Tradedoubler-Netzwerk zu schalten. Zu diesem Zweck wird ein Tracking-Pixel auf unserer Seite eingebunden. Über dieses wird eine Verbindung zwischen der auf unserer Website abgeschlossenen Bestellung und dem Klick auf die Anzeige auf einer Tradedoubler-Website hergestellt.

    Im Falle des Abschlusses einer Bestellung werden die Order-ID (Bestellnummer) und OrderValue Parameter (Bestellwert/Warenkorbwert) an Tradedoubler übermittelt sowie Cookie-ID und Ihre IP-Adresse.

    Die Übermittlung dieser Daten an und eine Speicherung durch Tradedoubler findet jedoch nur dann statt, wenn Sie Sie nach Weiterleitung auf unserer Website tatsächlich eine Bestellung getätigt haben.

    Wir haben mit Tradedoubler einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Tradedoubler.

    3.5.10. Preis-Aggregatoren

    Wir setzen auf unserer Website Pixel von sog. Preis-Aggregatoren ein. Diese Anbieter unterhalten Websites und Preisvergleichsportale, auf denen unsere Produkte angeboten werden. Wenn Sie über eine solche Website auf unsere Seite gelangen und ein Produkt kaufen, wird das Pixel auf unserer Website aktiviert, sodass wir messen können, wie erfolgreich Werbeanzeigen von uns auf den Partner-Websites und Vergleichsportalen sind Bei einer Bestellung werden die entsprechende Order-ID (Bestellnummer) und die OrderValue-Parameter (Bestellwert) an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere personenbezogene Daten werden nicht übermittelt. Wir erhalten vom jeweiligen Anbieter nur die Information, dass Sie über diesen Anbieter auf unsere Website gelangt sind.

    Wir setzen Pixel der folgenden Anbieter ein:

  • Billiger.de, solute GmbH, Zeppelinstraße 15, 76185 Karlsruhe, Deutschland. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Billiger.de.
  • Connexity, Connexity Inc., 2120 Colorado Ave., Suite 400, Santa Monica, CA 90404, USA. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung von Connexity.
  • PriceRunner, PriceRunner Sweden AB, Kungsbron 21, 11122 Stockholm, Schweden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von PriceRunner.

  • 3.6. Social-Media-Plugins und externe Medien

    Wir verwenden darüber hinaus Tools der sozialen Netzwerke, die dazu dienen, sich mit den vorhandenen Benutzerkonten auf der Website anzumelden sowie andere externe Medien, wie eingebundene Videos oder Karten.

    Rechtsgrundlage hierfür ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über das Cookie-Banner oder bei dem jeweiligen Tool selbst abgeben, indem Sie dessen Nutzung über ein darüber gelegtes Banner (Overlay) einzeln erlauben. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung siehe 3.1.3: „Widerruf Ihrer Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl“. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 6 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    3.6.1. Anmelden mit Benutzerkonten aus sozialen Netzwerken

    Unsere Website bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit einem bestehenden Benutzerkonto der nachfolgend aufgeführten sozialen Netzwerke anzumelden:

  • Facebook Login (Facebook Connect): Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (für Nutzer außerhalb der USA und Kanada) bzw. Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (für alle übrigen Nutzer) – Datenschutzhinweise
  • Google Sign-In for Websites: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz) bzw. Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (für alle übrigen Nutzer) – Datenschutzerklärung
  • Amazon Sign-On for Websites: Amazon EU S.à.r.l, 38, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg - Datenschutzerklärung

  • Sobald Sie sich mit einem Ihrer bestehenden Benutzerkonten angemeldet haben, ist eine zusätzliche Registrierung nicht mehr erforderlich. Sofern Sie die Funktion nutzen möchten, werden Sie zunächst zu dem betreffenden sozialen Netzwerk weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anzumelden. Wir nehmen von diesen Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Der Server, zu dem eine Verbindung aufgebaut wird, kann sich in den USA oder in anderen Drittländern befinden.

    Mit Bestätigung des entsprechenden Anmelde-Buttons auf unserer Website erfährt das entsprechende soziale Netzwerk, dass Sie sich auf unserer Seite mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben, und verknüpft Ihr Benutzerkonto mit Ihrem Kundenkonto auf unserer Website. Außerdem werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • Facebook Login (Facebook Connect): E-Mail-Adresse, öffentliche Profilinformationen (insbesondere Facebook-ID, Name, Profilbild), ggf. weitere Profilinformationen wie Alter, Geburtsdatum, Facebook-Freunde, Geschlecht, Wohnort, Gefällt-mir-Angaben, Profil-URL, Standorte, Beiträge, Fotos, Videos; verwendete Cookies insbesondere: „_fbp“
  • Google Sign-In for Websites: E-Mail-Adresse, Google-ID, Name, Profilbild-URL
  • Amazon Sign-On: E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, User-ID, Geschlecht

  • 3.6.2. Youtube

    Wir haben auf dieser Internetseite Videos von YouTube integriert, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus abspielbar sind, sofern Sie eingewilligt haben. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Wir haben den erweiterten Datenschutzmodus von YouTube aktiviert. Dadurch erhält Google keine Nutzungsinformationen und setzt auch keine Cookies, bis der Nutzer aktiv auf die Abspielen-Schaltfläche klickt. Nach diesem Klick wird das Video abgespielt und Google setzt eigene Cookies zur Verbesserung seiner Dienste und zum Ausspielen individualisierter Werbung im Google-Werbenetzwerk.

    Durch den Besuch unserer Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

    Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Google-Einstellungen für Werbungzu deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

    Weitere Informationen finden Sie in den auch für YouTube geltenden Datenschutzhinweisen.

    3.6.3. Bewertungsportal Trustpilot

    Wir bieten die Möglichkeit über den Bewertungsdienst „Trustpilot“, einem Dienst der Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 5. Stock, 1112 Kopenhagen, Dänemark ([email protected]), Bewertungen über unseren Service abzugeben. Bei der Abgabe der Bewertung auf der Website von Trustpilot gelten die Bedingungen und Datenschutzbestimmungen von Trustpilot. Bei Teilnahme (Ihre Registrierung auf Trustpilot wäre notwendig) an diesem Bewertungssystem wird Ihre Bewertung bei uns, sowie den Internetseiten von Trustpilot und deren Partnern veröffentlicht.

    Trustpilot verschickt in unserem Auftrag Bewertungseinladungen an Sie. Die Versendung dieser Einladungen per E-Mail erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Ihrer Einwilligung in die Zusendung solcher E-Mails durch Autodoc im Rahmen der Bestellung unseres Newsletters.

    Wir geben zu diesem Zwecke Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen sowie die von uns generierte Auftragsnummer an Trustpilot, weiter. Wir haben mit Trustpilot einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

    Sofern Sie eine Bewertung über Trustpilot abgegeben haben, erfolgt die Verarbeitung der o.g. Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses Nutzerbewertungen zu erhalten und so eine vertrauensvolle Basis zur Nutzung der Website zu schaffen. Auch dienen die Bewertungen der Verbesserung unserer Website, Produkte und Services.

    Die im Zusammenhang mit der Abgabe der Bewertung auf der Trustpilot-Plattform anfallenden Daten können von Trustpilot an Subdienstleister in Drittländer übertragen und dort gespeichert werden. Trustpilot hat mit sämtlichen dieser Dienstleistern EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Die Bewertungen bleiben so lange veröffentlicht, wie Ihr Trustpilot-Account besteht und werden bei einer Account-Löschung gelöscht. Die Protokollierung der Löschung mit Name, E-Mail-Adresse und Datum der Löschung wird für drei Jahre aufbewahrt und dann ebenfalls gelöscht. Die Daten, die Trustpilot von uns erhält, um Bewertungseinladungen in unserem Namen zu versenden, werden bis zu drei Jahren gespeichert.

    Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Bewerter-Richtlinien von Trustpilot.

    3.6.4. Bewertungen mit Kommentarfunktion und Sterne-Bewertungssystem

    Wir bieten die Möglichkeit, ausschließlich auf unseren Webseiten eine öffentliche Bewertung unserer Produkte und unserer Dienste abzugeben. Dabei erheben und verwenden wir folgende personenbezogene Daten: Name, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der abgegebenen Bewertung und Länderbezeichnung. Bei der Teilnahme an dem Sterne-Bewertungssystem errechnen wir anhand unserer Feedback-Skala eine Gesamtnote, wobei die Vergabe von allen Sternen die beste Bewertung darstellt. Bei der Kommentarfunktion kann Ihre Bewertung auf unseren Webseiten auch nur mit Ihren Initialen oder einem von Ihnen frei gewählten Namen (Pseudonym) veröffentlicht werden. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Bewertungsverfahren dient dem Zweck, den Nutzern die Möglichkeit zu bieten, unseren Service im Internet zu bewerten, sodass wir unsere Produkte und Services verbessern können. Des Weiteren sollen potentielle Neukunden auf diese Weise verlässliche Erfahrungsberichte erhalten, die Informationen zu der Qualität unserer angebotenen Produkte und Services liefern.

    Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse, Nutzerbewertungen zu erhalten und so eine vertrauensvolle Basis zur Nutzung der Website zu schaffen. Unser berechtigtes Interesse besteht auch darin, Bewertungen unserer Verkäufe für weitere Kunden transparent zu machen und zu verifizieren, dass diese auf den jeweiligen tatsächlichen Einkäufen beruhen.


    4. Weitergabe personenbezogener Daten / Sanktionslisten-Abgleich

    Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

  • Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, Softwareanbieter, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, Agenturen, Marktforschungsunternehmen, Konzernunternehmen sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

    Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

    Bei Paketversand und Speditionslieferungen geben wir Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an unsere vertraglich gebundenen Versanddienstleister und – ggf. Auftragsverarbeiter – weiter, damit diese die Lieferung abwickeln und mit Ihnen zur Ankündigung und Abstimmung der Lieferung kommunizieren können.

    Die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Soweit die Datenverarbeitung zur Erfüllung der vertraglich vereinbarten Warenlieferung erforderlich ist, lautet die Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zudem ist Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen eine reibungslose Lieferung zu den für Sie bestmöglichen Zeiten zu ermöglichen).

    Um unseren Verpflichtungen aus den EU-Antiterror-Verordnungen nachzukommen, führen wir Abgleiche mit den Sanktionslisten durch, die von der EU geführt und veröffentlicht werden. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Überprüfung, ob die Geschäftsbeziehung gegen § 134 BGB verstößt und an der Vermeidung sanktionsbewehrter Handlungen.

    Dazu gleichen wir bei einer Bestellung Ihren Namen und die Lieferadresse mit den aktuellen Sanktionslisten in Form einer Ähnlichkeitsprüfung ab. Kommt es zu einem positiven Treffer, wird das Ergebnis von uns manuell überprüft. Sollte die manuelle Prüfung nicht zu einem eindeutig negativen Ergebnis führen, werden wir Sie kontaktieren und ggf. weitere Angaben von Ihnen zu Zwecken des Abgleichs erfragen (insbesondere ein Ausweiskopie, aus der Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum und Geburtsort ersichtlich sind). Ausweiskopien werden wir diese nach manueller Prüfung unverzüglich löschen. Während der Prüfung wird Ihre Bestellung temporär gestoppt. Ist das Ergebnis der Prüfung negativ, wird die Bestellung weiter bearbeitet. Ist das Ergebnis der Prüfung eine Übereinstimmung mit einem Sanktionslisten-Eintrag, werden wir Ihnen dies mitteilen und Gelegenheit zur Stellungnahme geben. Wir werden dann entscheiden, ob wir die Geschäftsbeziehung mit Ihnen begründen bzw. fortführen oder nicht.

    Soweit in Einzelfällen eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an öffentliche Stellen (z.B. zur Strafverfolgung oder Terrorismusbekämpfung) vorgeschrieben ist, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten bei Vorliegen der entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen. Rechtsgrundlage der Übermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

    Die Protokolle und Ergebnisse von Sanktionslisten-Abgleichen löschen wir fünf Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Abgleich erfolgte.


    5. Speicherdauer

    Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung der Zwecke erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

    Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

    Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.


    6. Datenübermittlung in Drittländer

    Wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert, setzen wir Dienste ein, deren Anbieter teilweise in sogenannten Drittländern (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, also Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europäischen Union entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

    Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

    Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z. B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann. Bei Einholung Ihrer Einwilligung über das Cookie-Banner werden Sie hierüber ebenfalls informiert.


    7. Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken

    Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um dort unter anderem mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

    Die Daten der Nutzer werden von den betreffenden sozialen Netzwerken in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können Nutzungsprofile anhand der Interessen der Nutzer erstellt werden. Zu diesem Zweck werden Cookies und andere Identifier auf den Rechnern der Nutzer gespeichert. Auf Basis dieser Nutzungsprofile werden dann z. B. Werbeanzeigen innerhalb der sozialen Netzwerke aber auch auf Websites Dritter geschaltet. Im Rahmen des Betriebs unserer Onlinepräsenzen besteht die Möglichkeit, dass wir auf Informationen wie Statistiken zur Nutzung unserer Onlinepräsenzen zugreifen können, die von den sozialen Netzwerken bereitgestellt werden. Diese Statistiken sind aggregiert und können insbesondere demografische Informationen und Daten zur Interaktion mit unseren Onlinepräsenzen und den darüber verbreiteten Beiträgen und Inhalten enthalten. Details und Links zu den Daten der sozialen Netzwerke, auf die wir als Betreiber der Onlinepräsenzen zugreifen können, entnehmen Sie bitte der unteren Liste.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern, bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und sie zu informieren sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit künftigen Kunden und Interessenten.

    Die Rechtsgrundlage der durch die sozialen Netzwerke in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Unter den nachstehenden Links erhalten Sie zudem weitere Informationen zu den jeweiligen Datenverarbeitungen sowie den Widerspruchsmöglichkeiten.

    Wir weisen darauf hin, dass Datenschutzanfragen am effizientesten bei dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks geltend gemacht werden können, da nur diese Anbieter Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Nachfolgend eine Liste mit Informationen zu den sozialen Netzwerken, auf denen wir Onlinepräsenzen betreiben:

  • Facebook (USA und Kanada: Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA; alle übrigen Länder: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

    - Betrieb der Facebook-Fanpage in gemeinsamer Verantwortlichkeit auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen)
    - Informationen zu den verarbeiteten Seiten-Insights-Daten und zur Kontaktmöglichkeit im Falle von Datenschutzanfragen: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
    - Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
    - Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

  • Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

    - Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875

  • Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)

    - Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
    - Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads

  • Twitter (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland)

    - Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
    - Opt-Out: https://twitter.com/personalization

  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland)

    - Betrieb der LinkedIn-Unternehmensseite in gemeinsamer Verantwortlichkeit auf Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Page Insights Joint Controller Addendum)
    - Informationen zu den verarbeiteten Seiten-Insights-Daten und zur Kontaktmöglichkeit im Falle von Datenschutzanfragen: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum
    - Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
    - Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

  • Xing/Kununu (XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg)

    - Datenschutzerklärung/Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

  • Pinterest (Pinterest Europe Limited, 2nd Floor, Palmerston House, Fenian Street, Dublin 2, Irland)

    - Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/en/privacy-policy

  • TikTok (TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380 Ireland)

    - Datenschutzerklärung/Opt-Out: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=en


  • 8. Rechte der betroffenen Person

    Ihnen stehen jederzeit die in den Art. 15 – 21, Art. 77 DSGVO formulierten Betroffenenrechte zu:

  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO);
  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);
  • Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns unrichtig gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO);
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

  • Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sofern die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, werden wir Ihrem Datenschutzbegehren entsprechen.

    Ihre Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von bis zu drei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art. 5 Abs. 2 DSGVO.

    Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.
    Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

    Sie haben schließlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.


    9. Änderungen der Datenschutzerklärung

    Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

    Version: 1.0 / Stand: Mai 2021